KBV-Kampagne zur 116117 startet bundesweit

Am 30. August 2019 ist die bislang größte Kampagne für den ärztlichen Bereitschaftsdienst in Deutschland gestartet. Bundesweit werden die „Elf 6“ und „Elf 7“ im TV, Internet und auf der Straße zu sehen sein und die Nummer des ärztlichen Bereitschaftsdienstes bekannter machen.

Wann man die 112 wählen muss, weiß in Deutschland jedes Kind. Doch wofür die 116117 steht, ist selbst vielen Erwachsenen nicht bekannt. Mit der neuen Kampagne soll sich das ändern. Ziel ist eine Entlastung der Notaufnahmen, die immer noch von vielen Menschen mit nicht-lebensbedrohlichen Beschwerden aufgesucht werden.

Auch Praxen können sich in den kommenden Jahren aktiv an der Kampagne beteiligen. In Kooperation mit den Kassenärztlichen Vereinigungen sendet die KBV dafür den rund 100.000 Arzt- und Psychotherapeutenpraxen in Deutschland ein kostenloses Starter-Set aus Werbemitteln zu. Das Starter-Set beinhaltet ein Info-Poster für Wartezimmer sowie Infokarten für Patienten. Der Versand an alle Praxen erfolgt nach dem Kampagnen-Start Anfang September.

Weitere Informationen zur Kampagne erhalten Sie unter