Aktuelles und Veranstaltungen

2. Mai 2017, Leipzig / 17. Mai 2017, Dresden: STEX in der Tasche – wie weiter?

Auch in diesem Jahr lädt das Sächsische Staatsministerium für Soziales und Verbraucherschutz, die Sächsische Landesärztekammer, die Krankenhausgesellschaft Sachsen und die Kassenärztliche Vereinigung Sachsen alle Medizinstudenten, die PJ-ler und andere Interessierte herzlich ein zu zwei Informationsveranstaltungen für Medizinstudenten und Jungärzte.

Weiterlesen ...
[Artikel vom 28.03.2017]

Film-Update „Ärzte für Sachsen“

Das Netzwerk „Ärzte für Sachsen“ nutzt seit 2011 auch Informations- und Imagefilme zur ärztlichen Tätigkeit in Sachsen, um langfristig neue Mediziner für den Freistaat zu begeistern. Teil dieser Filme sind immer auch die besonderen Förderangebote, die Sachsen seinen künftigen Ärzten bietet. Da sich jene Angebote in den letzten Jahren stetig verbessern, wurden jetzt die entsprechenden Inhalte der Netzwerkfilme angepasst.

Weiterlesen ...
[Artikel vom 07.03.2017]

Weiterbildung im fachärztlichen Bereich: offene Stellen zur Förderung

Die Förderung der Weiterbildung in der ambulanten fachärztlichen Versorgung kann aktuell wieder für rund 18 Stellen beantragt werden. Dabei fördert die Kassenärztliche Vereinigung Sachsen (KV Sachsen) gemeinsam mit den sächsischen Krankenkassen die Weiterbildung mit monatlich jeweils 4.800 Euro in folgenden Fachgebieten:

Weiterlesen ...
[Artikel vom 28.02.2017]

Sechs Fachärzte wurden 2016 durch Förderung bei der Niederlassung unterstützt

Laut dem Landesausschuss der Ärzte und Krankenkassen Sachsen konnten 2016 fünf Facharztsitze sowie ein Psychotherapeutensitz in Sachsen durch die finanzielle Förderung von Praxisübernahmen und Neugründungen besetzt werden. Aktuell sind 19 Facharztsitze für die Förderung, u.a. in der augenärztlichen, kinderärztlichen und hautärztlichen Versorgung, ausgeschrieben.

Weiterlesen ...
[Artikel vom 17.02.2017]

Neue Kampagne wirbt um Ärzte für Ostsachsen

Der Landkreis Görlitz wirbt mit einer neuen Internetpräsenz um junge Mediziner. Im Zentrum der Seite www.aerzte-fuer-ostsachsen.de steht der Weiterbildungsverbund Ostsachsen, der aus einem Netzwerk niedergelassener Ärzte unterschiedlicher Fachrichtungen in Kooperation mit den Krankenhäusern der Region besteht.

Weiterlesen ...
[Artikel vom 14.02.2017]

Nichtärztliche Praxisassistenten: mehr Praxen profitieren von Förderung

Die Förderung von qualifizierten nichtärztlichen Praxisassistenten (NäPA) zur Entlastung von Hausärzten wurde ausgeweitet. Darauf haben sich die Kassenärztliche Bundesvereinigung und der GKV-Spitzenverband verständigt. Zum 1. Januar 2017 steigt die Vergütung der NäPA-Leistungen. Außerdem können durch die Absenkung der für die Förderung nötigen Fallzahl mehr Praxen teilnehmen.

Weiterlesen ...
[Artikel vom 10.02.2017]

„Ärzte für Sachsen“ bei Infoveranstaltung für Ärzte in Weiterbildung

Die mittlerweile neunte Informationsveranstaltung für Ärzte in Weiterbildung „Arzt in Sachsen - Chancen und Perspektiven im Sächsischen Gesundheitswesen“ lockte am 4. Februar 2017 über 120 Ärzte in Weiterbildung und Medizinstudierende im Praktischen Jahr in die Sächsische Landesärztekammer. Vorträge und Workshops stellten künftige Arbeitsbereiche und praxisnahe Fachthemen vor.

Weiterlesen ...
[Artikel vom 06.02.2017]

Modellprojekt "Studieren in Europa - Zukunft in Sachsen": Bewerbungsfrist endet am 31. Januar

Um dem steigenden Ärztebedarf in ländlichen Regionen Sachsens gerecht zu werden, hat die Kassenärztliche Vereinigung Sachsen (KV Sachsen) das Modellprojekt „Studieren in Europa – Zukunft in Sachsen“ entwickelt. Künftigen Hausärzten wird dabei das Medizinstudium in Ungarn finanziert. Für das Studienjahr 2017/18 kann man sich noch bis zum 31. Januar 2017 bewerben.

Weiterlesen ...
[Artikel vom 26.01.2017]

Sächsisches Hausarztstipendium jetzt auch für höhere Semester

Das Sächsische Staatsministerium für Soziales und Verbraucherschutz (SMS) unterstützt die Ausbildung zukünftiger Hausärzte für Sachsen mit dem „Sächsischen Hausarztstipendium“. Die Bewerbungsfrist für das aktuelle Studienjahr wurde jetzt bis zum 31. März 2017 verlängert. In der verlängerten Bewerbungsfrist können sich auch Studierende im 2. bis 6. Fachsemester Medizin um das Stipendium bewerben.

Weiterlesen ...
[Artikel vom 26.01.2017]

LEADER fördert medizinische Versorgung im ländlichen Raum

200.000 Euro Fördermittel für die Umnutzung einer leer stehenden Kinderkrippe zur Hausarztpraxis stellt das Staatsministerium für Umwelt und Landwirtschaft aus dem Programm LEADER in Oederan (Landkreis Mittelsachsen) zur Verfügung. Mit dem Programm wird die Entwicklung des ländlichen Raums unterstützt.

Weiterlesen ...
[Artikel vom 20.01.2017]

« Ältere Artikel Neuere Artikel »