FAQ

FAQ

Haben Sie Fragen an das Netzwerk “Ärzte für Sachsen”?
Dann senden Sie uns diese ganz einfach per E-Mail an info@aerzte-fuer-sachsen.de und wir antworten Ihnen so bald wie möglich. So entsteht auf dieser Seite nach und nach eine Übersicht häufig gestellter Fragen – natürlich mit Antworten.

Sie sind auf der Suche nach einem Arzt in Sachsen?
Auf den Seiten der Kassenärztlichen Vereinigung Sachsen finden Sie eine Arztsuche.

Wie kann ich Mitglied des Netzwerkes “Ärzte für Sachsen” werden?
Sie möch­ten Part­ner des Netz­werks „Ärzte für Sach­sen“ wer­den? Dann kon­tak­tie­ren Sie uns unter info@aerzte-fuer-sachsen.de oder sen­den Sie uns die Beitrittserklärung aus­ge­füllt per Fax zu.

Ich habe keinen Abiturdurchschnitt von 1,0 – wie stehen meine Chancen auf einen Studienplatz in Humanmedizin?
Da es viele Bewerber für das Medizinstudium und gleichzeitig nur eine begrenzte Anzahl an Studienplätzen gibt, wird die Zulassung nach bestimmten Kriterien geregelt. Ein wichtiges Kriterium ist dabei die Note der Hochschulzugangsberechtigung. Da die sächsischen Universitäten aber auch Ihr fachliches Engagement berücksichtigen, haben Sie auch ohne eine Durchschnittsnote von 1,0 oder 1,1 Chancen auf die Zulassung zum Studium. Die TU Dresden berücksichtigt beispielsweise, ob bereits Praktika oder ein Freiwilliges Soziales Jahr in einer medizinischen Einrichtung absolviert wurden. Sowohl in Dresden als auch in Leipzig verbessert zudem eine abgeschlossene medizinische Berufsausbildung Ihre Zulassungschancen deutlich. Genauere Informationen zu den Zulassungsverfahren erhalten Sie auf unserer Seite „Zulassung zum Studium“. Sie wünschen sich eine Beratung zu Ihren konkreten Zulassungschancen in Sachsen? Dann schreiben Sie uns eine E-Mail an info@aerzte-fuer-sachsen.de. Wir helfen Ihnen gerne weiter!

Welche Universität soll ich als Erstpräferenz im Antrag bei hochschulstart.de nennen?
Wenn Sie in Sachsen Humanmedizin studieren möchten, müssen Sie sich für Dresden oder Leipzig als erste Ortspräferenz entscheiden. In der jeweils anderen Universität ist dann automatisch keine Zulassung mehr möglich. Wenn Sie sich zwischen Dresden und Leipzig entscheiden, sollten Sie deren unterschiedlichen Auswahlkriterien unbedingt berücksichtigen. Sie wünschen sich eine Beratung zu Ihren konkreten Zulassungschancen in Sachsen? Dann schreiben Sie uns eine E-Mail an info@aerzte-fuer-sachsen.de. Wir helfen Ihnen gerne weiter!

FAQ – Ausländische Ärzte
Häufig gestellte Fragen zur Berufserlaubnis, Weiterbildung, Gleichwertigkeits- und Kenntnisprüfung zusammengestellt durch den Marburger Bund.

FAQ – foreign physicians
Frequently asked questions by foreign physicians about granting of medical license, further medical training or assessment test provided by the Marburger Bund.