„Ärzte für Sachsen“ beim Dresdner Infotag PJ und „STEX in der Tasche“

Am 4. April 2018 informierten sich im Medizinisch Theoretischen Zentrum (MTZ) der TU Dresden Medizinstudierende zu den Regelungen und Voraussetzungen für ihr Praktisches Jahr (PJ). Der Info-Tag PJ fand erstmals in Kombination mit der Veranstaltung "STEX in der Tasche - wie weiter?" statt und lockte viele Studierende ins MTZ.

Neben dem PJ ging es so an diesem Tag auch um die Organisation und die Inhalte der ärztlichen Weiterbildung in Sachsen sowie um Berufsperspektiven und Fördermöglichkeiten in Sachsen. Diese präsentierte das Netzwerk „Ärzte für Sachsen“ an seinem Stand. Gefragt waren hier vor allem Stipendien sächsischer Kliniken, die Übersicht des Netzwerks zu den Aufwandsentschädigungen im PJ und Informationen zu den Weiterbildungsverbünden in Sachsen.

Die Parallelveranstaltung für Leipziger Medizinstudierende „Vom Studenten zum Facharzt – Chancen und Perspektiven im sächsischen Gesundheitswesen“ findet am 7. Mai 2018 ab 11.00 Uhr im Studienzentrum der Universität Leipzig statt. „Ärzte für Sachsen“ ist wieder mit vor Ort.