19. August 2017, Chemnitz: Sächsischer Fortbildungstag 2017 „ICH BIN ARZT – ES GEHT MIR trotzdem GUT!"

„Humor als Ressource im Alltag", „Auf sich selber achten - die Achtsamkeitspraxis im beruflichen Alltag" oder „Aktive Pausen im Berufsalltag": Das sind nur einige Themen des 1. Fortbildungstages der Sächsischen Landesärztekammer, bei dem die Persönlichkeit sowie das Umfeld des Arztes im Mittelpunkt stehen.

Im ausgesuchten Ambiente der Villa Esche in Chemnitz haben die Teilnehmer Gelegenheit, sich über alltägliche Möglichkeiten der Entspannung, des Selbstmanagements oder auch den humorvollen Umgang mit dem beruflichen Alltag zu informieren.

Die Fortbildung ist bewusst so konzipiert, dass auch die Partner und Kinder in das Programm einbezogen werden. Daher werden Führungen durch das Henry van de Velde-Museum der Villa Esche sowie Kinderspiele der 20er Jahre im Park mit pädagogischer Begleitung angeboten.

Alle Informationen, das Programm sowie die Anmeldung finden Sie hier: