Film-Update „Ärzte für Sachsen“

Das Netzwerk „Ärzte für Sachsen“ nutzt seit 2011 auch Informations- und Imagefilme zur ärztlichen Tätigkeit in Sachsen, um langfristig neue Mediziner für den Freistaat zu begeistern. Teil dieser Filme sind immer auch die besonderen Förderangebote, die Sachsen seinen künftigen Ärzten bietet. Da sich jene Angebote in den letzten Jahren stetig verbessern, wurden jetzt die entsprechenden Inhalte der Netzwerkfilme angepasst.

Mittlerweile machen fünf eigens produzierte Informationsfilme auf gesuchte Bereiche der ärztlichen Tätigkeit in Sachsen neugierig. Die Filme „Arzt in Sachsen“, „Allgemeinmediziner in Sachsen“, „Ärzte für den Öffentlichen Gesundheitsdienst“ und „Berufsfeld Psychiatrie und Psychotherapie“ zeigen die Besonderheiten, Herausforderungen und Vorzüge der Arbeit von Ärzten in bestimmten Fachgebieten oder Regionen. Der animierte Infoclip „Mein Weg zum Facharzt in Sachsen" stellt die wichtigsten Schritte der Facharztweiterbildung in Sachsen vor. Verbunden damit werden bei allen Filmen die Fördermöglichkeiten vom Medizinstudium bis zur praktischen Tätigkeit als Arzt präsentiert.

Durch die Erweiterung der großen Förderprogramme wie das sächsische Hausarztstipendium von monatlich 1.000 Euro oder die Förderung der ambulanten Weiterbildung auch in grundversorgenden Fachgebieten mit bis zu 5.300 Euro im Monat hat das Netzwerk „Ärzte für Sachsen“ aktuell die entsprechenden Informationen seiner Filme auf den neuesten Stand gebracht.

Die Filme sehen Sie in der Mediathek der Netzwerkseite, auf der Seite der Sächsischen Landesärztekammer, auf Youtube und bei Facebook.