Ziele

Durch Vernetzung neue Ärzte für Sachsen gewinnen

Das Netzwerk „Ärzte für Sachsen“ setzt sich zum Ziel, die sächsischen Akteure und Maßnahmen gegen den drohenden Ärztemangel besser zu vernetzen und langfristig neue Ärzte für Sachsen zu gewinnen. Erreicht werden soll dies einerseits mit ausführlich recherchierten und zielgruppengerecht aufbereiteten Informationen und einer übergreifenden Presse- und Öffentlichkeitsarbeit. Andererseits sollen darüber hinaus kurze Kommunikationswege zwischen den Netzwerkpartnern sowie gezielte Einzelprojekte dem Aufbau und der Pflege von Partnerschaften innerhalb und außerhalb des Netzwerks dienen, um neue Ärzte für Sachsen zu gewinnen.

Zielgruppenorientiert Kommunizieren

Einerseits spricht das Netzwerk ärztlichen Nachwuchs im weitesten Sinn an, und zwar in Sachsen und über die Landesgrenzen hinaus. Zielgruppen sind neben Interessenten für ein Medizinstudium, Medizinstudenten, Absolventen der Medizin und Ärzten in Weiterbildung auch Ärzte, die bereits im Berufsleben stehen. Für diese Zielgruppen übernimmt das Netzwerk vor allem eine zentrale Informations- und Servicefunktion. Auf diese Weise soll die Aufnahme einer kurativen Tätigkeit in Sachsen erleichtert und damit attraktiver werden.

Andererseits richtet sich das Netzwerk als zentraler Ansprechpartner und Koordinator an alle mit dem Thema „Ärztemangel“ befassten Partner des sächsischen Gesundheitswesens sowie an von medizinischer Unterversorgung bedrohte sächsische Landkreise, Städte und Gemeinden. Es dient als Plattform zur Information, den schnellen Austausch und das zielgerichtete abgestimmte Vorgehen der Netzwerkpartner untereinander sowie die Vernetzung mit externen Partnern.

Möch­ten sie Part­ner des Netz­werks „Ärzte für Sach­sen“ wer­den? Dann kon­tak­tie­ren Sie uns unter info@aerzte-fuer-sachsen.de oder sen­den Sie uns die Beitrittserklärung aus­ge­füllt per Fax zu.

Weiterführende Links