Approbation

Haben Sie den Dritten Abschnitt der Ärztlichen Prüfung erfolgreich bestanden, können Sie die Approbation beantragen. Die Approbation ist Ihre Erlaubnis zur Ausübung einer ärztlichen Tätigkeit. Die Erteilung der Approbation richtet sich nach der Bundesärzteordnung. Die Approbationsordnung für Ärzte regelt die Voraussetzungen. Zuständige Behörde für die Erteilung sowie das Erlöschen, die Zurücknahme und den Widerruf von Approbationen ist die Landesdirektion Sachsen (LDS).

  • Antrag auf Erteilung der Approbation
    Landesdirektion Sachsen
    Dienstelle Dresden (für Anträge aus den Direktionsbezirken Chemnitz und Dresden), Stauffenbergallee 2, 01099 Dresden
    Dienstelle Leipzig (für Anträge aus dem Direktionsbezirk Leipzig), Braustraße 2, 04107 Leipzig

Mitgliedschaft bei der sächsischen Landesärztekammer

Alle Ärztinnen und Ärzte, die im Besitz einer ärztlichen Approbation oder ärztlichen Berufserlaubnis sind, gehören als Pflichtmitglieder der Sächsischen Landesärztekammer an, wenn sie im Freistaat Sachsen ihren Beruf ausüben oder – soweit sie ihren Beruf nicht ausüben – ihren Hauptwohnsitz in Sachsen haben. Dies ist im Sächsischen Heilberufekammergesetz festgelegt. Sie sind entsprechend der Meldeordnung verpflichtet, sich innerhalb eines Monats nach Aufnahme der ärztlichen Tätigkeit oder – soweit Sie Ihren Beruf nicht ausüben – der Anmeldung des Hauptwohnsitzes im Freistaat Sachsen, bei der Sächsischen Landesärztekammer anzumelden. Die Anmeldung erfolgt mit einem Meldebogen. Zusammen mit dem Meldebogen ist die Approbation bzw. Berufserlaubnis – amtlich oder notariell beglaubigt – einzureichen oder im Original vorzulegen. Weitere Urkunden, beispielsweise über akademische Grade und Titel und sofern ausländische akademische Grade und Titel vorliegen, deren deutsche Übersetzung, müssen ebenfalls amtlich oder notariell beglaubigt eingereicht oder im Original vorgelegt werden. Falls danach noch Nachweise fehlen, werden Sie von der Sächsischen Landesärztekammer benachrichtigt.

  • Einsenden der Anmeldeunterlagen per Post
    Sächsische Landesärztekammer
    Berufsregister
    Frau Susanne Richter
    Schützenhöhe 16
    01099 Dresden
  • Persönliche Vorlage der Anmeldeunterlagen
    Sächsische Landesärztekammer
    Berufsregister
    Frau Susanne Richter
    Schützenhöhe 16
    01099 Dresden
    Telefon: 0351 8267-360
    E-Mail: berufsregister@slaek.de
    sowie in den Bezirksgeschäftsstellen der Sächsischen Landesärztekammer:

Arztausweis

Die Sächsische Landesärztekammer stellt Ihnen auf Antrag einen Arztausweis aus. Der Ausweis dient unter anderem gegenüber Apothekern dazu, Sie als Arzt auszuweisen und somit als Berechtigung, ärztliche Verordnungen (Rezepte) auszustellen. So können auch nicht zur vertragsärztlichen Tätigkeit zugelassene Ärzte – beispielsweise Rentner – gegen Privatbezahlung oder nach Absprache mit der Krankenversicherung für Familienangehörige Rezepte ausstellen. Das Antragsformular für den Arztausweis finden sie hier. Details zur Gültigkeit und der Höhe der Gebühren für Ausstellung und Zusendung durch die Sächsische Landesärztekammer finden sie auf dieser Seite.

  • Kontakt für Fragen zum Arztausweis
    Sächsische Landesärztekammer
    Berufsregister
    Frau Susanne Richter
    Telefon: 0351 8267-360
    E-Mail: berufsregister@slaek.de

Weiterführende Links