Kreis Leipzig

Charakteristik

Zwischen dem Landkreis Nordsachsen und Mittelsachsen, südlich von Leipzig und im Westen an Sachsen-Anhalt und Thüringen angrenzend, wandelt sich der Landkreis Leipzig (258.375 Einwohner) gerade von einer ehemaligen Bergbauregion zum Gewerbe- und Erholungsgebiet mit dem Leipziger Neuseenland, Kohrener Land und Muldental. Wirtschaftlich dominierend sind immer noch Energie, Chemie und weiterhin der Bergbau. Das Verwaltungszentrum bildet Borna mit 19.353 Einwohnern, die drei Großen Kreisstädte sind Markkleeberg (23.856), Grimma (28.692) und Wurzen (16.477).

Entfernungen und Verbindungen

mit dem Auto

Borna – Dresden (130 km): 1:25 h
Borna – Berlin (235 km): 2:25 h
Borna – Leipzig (30 km): 0:25 h

mit dem Zug

Borna – Dresden: 2:15 h
Borna – Berlin: 2:35 h
Borna – Leipzig: 0:35 h

mit dem Flugzeug

Leipzig/Halle – München: 1:00 h
Leipzig/Halle – Köln: 1:00 h
Leipzig/Halle – Wien: 1:10 h

Kultur und Region

Bildung

Im Landkreis Leipzig gibt es zurzeit 96 schulische Einrichtungen, darunter 56 Grundschulen, 12 Gymnasien und 20 Mittelschulen.

Wohnungssituation

Gute Wohnungsmarktsituation, kaum Wohnungsmangel und hohe Sanierungsdichte. Hohe Wohnqualität besonders um die neuen Seenlandschaften. Der Quadratmeterpreis liegt in den Städten im Durchschnitt bei ca. 5,00 €.