Kreis Bautzen

Charakteristik

Gelegen im Osten Sachsens befindet sich der Landkreis Bautzen zwischen dem Landkreis Görlitz und den Kreisen Dresden und Meißen. Im Norden wird er von Brandenburg und im Süden durch den Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge sowie durch Tschechien begrenzt. Bei rund 310.000 Einwohnern und einer Fläche von rund 2.400 km² bildet er den flächenmäßig größten Landkreis in Sachsen. Die Zentren bilden neben dem Verwaltungszentrum Bautzen (39.608 Einwohner) die Großen Kreisstädte Hoyerswerda (34.723), Radeberg (18.058), Kamenz (15.309) und Bischofswerda (11.724).

Entfernungen und Verbindungen

mit dem Auto

Bautzen – Dresden (60 km): 0:45 h
Bautzen – Berlin (210 km): 2:20 h
Bautzen – Prag (180 km): 2:20 h

mit dem Zug

Bautzen – Dresden: 0:45 h
Bautzen – Berlin: 3:30 h
Bautzen – Prag: 3:05 h

mit dem Flugzeug

Dresden – München: 0:55 h
Dresden – Hamburg: 1:10 h
Dresden – Köln: 1:10 h

Kultur und Region

Bildung

Im Landkreis Bautzen gibt es zurzeit 135 schulische Einrichtungen, darunter 75 Grundschulen, 11 Gymnasien und 36 Mittelschulen. Aus dem Hochschulbereich findet sich die Staatliche Studienakademie in Bautzen und die Konrad-Zuse-Akademie Hoyerswerda.

Wohnungssituation

Der Quadratmeterpreis in den Städten liegt laut Mietspiegel bei etwa 4,90 €. Gute Wohnungsmarktsituation, kaum Wohnungsmangel und hohe Sanierungsdichte.