Dresden

Charakteristik

In der östlichen Mitte Sachsens gelegen, bildet Dresden die Landeshauptstadt des Freistaates Sachsen. Wegen seiner Kunstsammlungen, aber auch aufgrund seiner barocken und mediterranen Architektur und der besonders schönen Lage an der Elbe, wird Dresden unter anderem als Elbflorenz bezeichnet. Die Stadt mit ihren rund 541.300 Einwohnern gilt als politisches, wirtschaftliches und kulturelles Zentrum mit hoher Wohn- und Lebensqualität.

Entfernungen und Verbindungen

mit dem Auto

Dresden – Leipzig (115 km):  1:15 h
Dresden – Berlin (195 km):  2:55 h
Dresden – Chemnitz (75 km):  0:55 h

mit dem Zug

Dresden – Leipzig:  1:05 h
Dresden – Berlin:  2:10 h
Dresden – Chemnitz:  0:55 h

mit dem Flugzeug

Dresden – München:  0:55 h
Dresden – Hamburg:  1:10 h
Dresden – Köln:  1:10 h

Kultur und Region

Bildung

Wohnungssituation

Gute Wohnungsmarktsituation. Kaum Wohnungsmangel und hohe Sanierungsdichte. Der Quadratmeterpreis liegt in der Stadt etwa bei 6-,75€ bis 8,50€.